Fromme Weinsprüche




Weintraube
Foto: A. Kircher-Kannemann
Dass der Wein in der Bibel eine große Rolle spielt und dort hunderte von Malen erwähnt wird, das sahen wir bereits im letzten Artikel über Weinsprüche, als es ganz dezidiert um Wein und Bibel ging.
An dieser Stelle hier nun noch einmal ein paar besonders prägnante Zitate aus der Bibel, die sich mit dem Thema „Wein“ beschäftigen und dazu noch einige Zitate von Luther, Augustinus und auch Hildegards von Bingen, die belegen, dass Wein in der christlichen Tradition eine enorm wichtige Rolle spielte und immer noch spielt und dass ihm durchaus auch positive Aspekte zugebilligt werden; er also längst nicht nur stets verteufelt wird:
 
Spiele beim Weintrinken nicht den starken Mann;
der Wein hat schon viele schwach gemacht.
Jesus Sirach 31, 25

Der Wein ist geschaffen, daß er die Menschen soll fröhlich machen.
Jesus Sirach 31, 34

Wie Lebenswasser ist der Wein dem Menschen, wenn er ihn trinkt in rechtem Maße.
Jesus Sirach 31,32

Was hat der für ein Leben, der des Weins entbehrt?
Jesus Sirach 31, 33

Ein neuer Freund ist ein neuer Wein.
Laß ihn alt werden, dann wird er dir schmecken.
Jesus Sirach

Wein ist so gut wie Leben für einen Mann,
wenn er mit Maß getrunken wird.
Was ist Leben dann für einen Mann ohne Wein ?
Denn Wein wurde geschaffen, um Männer glücklich zu machen.
Jesus Sirach

Sei nicht ein Weinsäufer;
denn der Wein bringt viele Leute um.
Jesus Sirach 31,30

Und daß der Wein erfreue des Menschen Herz … Psalm 104,15

Lelièvre
Foto: A. Kircher-Kannemann
Weh denen, die des Morgens früh auf sind, dem Saufen nachzugehen, und sitzen bis in die Nacht, daß sie der Wein erhitzt, und haben Harfen, Psalter, Pauken, Pfeifen und Wein in ihrem Wohlleben und sehen nicht auf das Werk des Herrn und schauen nicht auf das Geschäft seiner Hände!
Jesaja 5,11-12


Und der Engel setzte sein Winzermesser an die Erde und schnitt die Trauben am Weinstock der Erde und warf sie in die große Kelter des Zornes Gottes. Offenbarung 14,19

Gebet starkes Getränk denen, die umkommen sollen,
und Wein den betrübten Seelen, daß sie trinken und ihres Elendes vergessen.
Sprüche Salomos

Man fasset auch nicht Most in alte Schläuche,
anders die Schläuche zerreißen,
und der Most wird verschüttet.
Lukas
 
Trinke nicht mehr Wasser, sondern brauche ein wenig Wein,
um deines Magens willen, und weil du oft krank bist.
Paulus

Jedermann gibt zum ersten guten Wein, und wenn sie trunken geworden sind, alsdann den geringeren.
Johannes
Weintraube
Foto: A. Kircher-Kannemann

 
Bier ist Menschenwerk,
Wein aber ist von Gott!
Martin Luther

Wer nicht liebt Wein, Weib und Gesang,
der bleibt ein Thor sein Leben lang.
Martin Luther

Unser deutscher Teufel muß ein guter Weinschlauch sein und muß Sauf heißen. Martin Luther

Wein ist Medizin
Bier ist ein Getränk
Wasser ist zum Waschen ...
... nur wirklich gesunden Menschen soll man raten, einen Schluck Wasser zu trinken.
Hildegard von Bingen
 
Der Wein - maßvoll genossen - heilt und erfreut den Menschen zutiefst durch seine große Kraft und Wärme.
Hildegard von Bingen

Wein erfrischt matte Kräfte,
Traurigkeit verscheucht er,
alle Müdigkeit der Seele verjagt er.
Augustinus

Daß Gott hat b´schert für´s Menschen Leib, den Wein daß er sein Sorg vertreib, das Herz erquick und fröhlich mach, das ist der Grund der ganzen Sach.
Johann Rasch
 
Blüte Weinrebe
Foto: A. Kircher-Kannemann

Kommentare